Düsen, Düsenlanzen,
Injektoren und
automatisierte
Sprühsysteme für die
Emissionsreduzierung
BRANCHEN UND ANWENDUNGEN

Übernehmen Sie die Kontrolle über Gastemperatur und -volumen, um die Produktion zu verbessern und Betriebskosten zu senken

Übersicht

Werden Temperatur, Volumen und/oder Feuchte des Gases nicht präzise geregelt, kommt es häufig zu erhöhten Emissionen. Oft treten zusätzliche Probleme auf wie Ausfallzeiten durch Abscheiderüberlastung, geringere Effizienz oder Schäden an nachgeschalteten Anlagen, Kondensation und Schlammbildung sowie höhere Energiekosten. Die beste Möglichkeit, diese Probleme zu vermeiden und die gesetzlichen Vorschriften zu erfüllen, ist eine Partnerschaft mit einem Lieferanten, der Experte in der Gaskühlung ist sowie über die Technik verfügt, Ihre Betriebsbedingungen zu simulieren und so die besten Produktlösungen zu ermitteln, eine breite Produktpalette bietet und anerkannt auf seinem Gebiet ist. Diese Kriterien erfüllen wir.

Typische Produkte und Lösungen

  • AutoJet® Gaskonditionierungssystem: Dieses kompakte System gewährleistet die automatische Überwachung und Anpassung des Luft- und Flüssigkeitsstroms über Temperatursensoren und sorgt für eine präzise Kühlung, sogar bei schwankenden Betriebsbedingungen
  • FloMax® Zweistoffdüsen: Diese Düsen eignen sich aufgrund ihrer kleineren Tropfen sehr gut für die Gaskühlung. Außerdem ist der Luftverbrauch geringer als bei vergleichbaren Düsen. Niedrigere Betriebskosten, kürzere Verdampfungszeiten und keine Kondensation sind nur einige Vorteile
  • Injektoren und Lanzen: Zur Auswahl stehen Standard FloMax® Düsenlanzen oder kundenspezifische Injektoren
  • Modellierung mittels numerischer Strömungssimulation (CFD): Die Komplexität vieler Gaskühlungsprozesse erfordert häufig eine Analyse mit Hilfe der numerischen Strömungssimulation. Strömungsbilder, Geschwindigkeit, Temperatur, Tropfenflugbahnen, Gas-/Flüssigkeitsverteilung o.Ä. werden modelliert, um eine optimale Systemleistung zu gewährleisten

Technologien und Produkte